direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Prof. Dr. Stefan Kirchner

Fachgebietsleitung

Technische Universität Berlin
Fakultät VI: Planen Bauen Umwelt
Institut für Soziologie

Fraunhoferstraße 33-36
Sekretariatszeichen FH 9-1
10587 Berlin

stefan.kirchner@tu-berlin.de
Tel.: 73185
Sekr.: +49 (0)H 9-1
Raum: FH 929

Aktuelle Informationen und Papiere finden Sie unter folgendem Link:

https://www.researchgate.net/profile/Stefan_Kirchner3

 

Aktuelle Veröffentlichungen:

Kirchner, S.; Schüßler, E. (2020, forth.) Regulating the Sharing Economy: A Field Perspective.

Kirchner, S. (2019) Arbeiten in der Plattformökonomie: Grundlagen und Grenzen von „Cloudwork“ und „Gigwork“. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 71(1): 3-25.

Kirchner, S.; Schüßler, E. (2019) The Organization of Digital Marketplaces. In: G. Ahrne & N. Brunsson (Hrsg.), Organization outside organization, Cambridge Cambridge University Press. 131-154.

Kirchner, S. (2019) Zeit für ein Update. Was die Menschen in Deutschland über Digitalisierung denken. Berlin: Friedrich-Ebert-Stiftung. [Link]

Kirchner, S.; Matiaske, W. (2019) Digitalisierung und Arbeitsbeziehungen in betrieblichen Arbeitswelten: Zwischen revolutionärem Wandel und digitalem Inkrementalismus. In: Industrielle Beziehungen 26(2): 125-129.

Kirchner, S. (2019) Digitalisierung: Reorganisieren ohne Organisation? In: M. Apelt, I. Bode, V. von Groddeck, R. Hasse, U. Meyer, M. Wilkesmann & A. Windeler (Hrsg.), Handbuch Organisationssoziologie, Wiesbaden: Springer VS. 1-16.

Kirchner, S. (2019, i.E.) Between East and West? East Germany’s Employment System in a Dynamic Comparison. In: ILR Review.

Kirchner, S.; Hauff, S. (2019, i.E.) How national employment systems relate to employee involvement: a decomposition analysis of Germany, the UK and Sweden. In: Socio-Economic Review (online first version: mwx053-mwx053)

Hüther, O.; Kirchner, S. (2018) Kritische Masse, Wettbewerb oder Legitimität? Analysen der Entwicklung des Professorinnenanteils an deutschen Hochschulen von 1992 bis 2014. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 70(4): 565–591.

Cholotta, K.; Kirchner, S. (2017) Perspektiven einer Arbeitswelt loser Kopplung. In: Bundesministerium für Arbeit und Soziales Abteilung Grundsatzfragen des Sozialstaats der Arbeitswelt und der sozialen Marktwirtschaft (Hrsg.), Werkheft 04, Berlin: Bundesministerium für Arbeit und Soziales. 38-42.

Kirchner, S.; Beyer, J. (2016) Die Plattformlogik als digitale Marktordnung. Wie die Digitalisierung Kopplungen von Unternehmen löst und Märkte transformiert. In: Zeitschrift für Soziologie 45(5): 324–339.

Kirchner, S. (2016) Linking institutions and firm-level outcomes: the roles of diverse innovative capability profiles in Germany's economy. In: Innovation: The European Journal of Social Science Research 29(4): 462-480.

Kirchner, S. (2016) Besser, schlechter oder polarisiert? Universelle und regime-spezifische Trends der Arbeitsqualität in der EU-15. In: Zeitschrift für Soziologie 45(2): 73-90.

Kirchner, S. (2016) Digitale Arbeitsplätze. In: H. Friese, G. Rebane, M. Nolden & M. Schreiter (Hrsg.), Handbuch Soziale Praktiken und Digitale Alltagswelten, Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden. 1-9.

Kirchner, S. (2015) Konturen der digitalen Arbeitswelt. Eine Untersuchung der Einflussfaktoren beruflicher Computer- und Internetnutzung und der Zusammenhänge zu Arbeitsqualität. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 67(4): 763–791.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe