direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Prof. Dr. Stefan Kirchner

Fachgebietsleitung

Technische Universität Berlin
Fakultät VI: Planen Bauen Umwelt
Institut für Soziologie

Fraunhoferstraße 33-36
Sekretariatszeichen FH 9-1
10587 Berlin

stefan.kirchner@tu-berlin.de
Tel.: 73185
Sekr.: +49 (0)H 9-1
Raum: FH 929

Aktuelle Informationen und Papiere finden Sie unter folgendem Link:

https://www.researchgate.net/profile/Stefan_Kirchner3

Informationen zu freien Hausarbeiten/ Abschlussarbeiten:

Studierende, die im Fachgebiet eine freie Hausarbeit oder eine Abschlussarbeit schreiben möchten, sollten mindestens ein Seminar erfolgreich absolviert haben. Um eine zielführende Betreuung zu ermöglichen, schreiben die Studierenden vor der Arbeit ein hypothetisches Abstract. Dieses Abstract dient als Grundlage für weiterführende Hinweise. Genaue Informationen werden auf Anfrage zugesendet.

Aktuelle Veröffentlichungen:

Kirchner, S.; Schüßler, E. (2020, forth.) Regulating the Sharing Economy: A Field Perspective.

Kirchner, S. (2019) Arbeiten in der Plattformökonomie: Grundlagen und Grenzen von „Cloudwork“ und „Gigwork“. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 71(1): 3-25.

Kirchner, S.; Schüßler, E. (2019) The Organization of Digital Marketplaces. In: G. Ahrne & N. Brunsson (Hrsg.), Organization outside organization, Cambridge Cambridge University Press. 131-154.

Kirchner, S. (2019) Zeit für ein Update. Was die Menschen in Deutschland über Digitalisierung denken. Berlin: Friedrich-Ebert-Stiftung. [Link]

Kirchner, S.; Matiaske, W. (2019) Digitalisierung und Arbeitsbeziehungen in betrieblichen Arbeitswelten: Zwischen revolutionärem Wandel und digitalem Inkrementalismus. In: Industrielle Beziehungen 26(2): 125-129.

Kirchner, S. (2019) Digitalisierung: Reorganisieren ohne Organisation? In: M. Apelt, I. Bode, V. von Groddeck, R. Hasse, U. Meyer, M. Wilkesmann & A. Windeler (Hrsg.), Handbuch Organisationssoziologie, Wiesbaden: Springer VS. 1-16.

Kirchner, S. (2019, i.E.) Between East and West? East Germany’s Employment System in a Dynamic Comparison. In: ILR Review.

Kirchner, S.; Hauff, S. (2019, i.E.) How national employment systems relate to employee involvement: a decomposition analysis of Germany, the UK and Sweden. In: Socio-Economic Review (online first version: mwx053-mwx053)

Hüther, O.; Kirchner, S. (2018) Kritische Masse, Wettbewerb oder Legitimität? Analysen der Entwicklung des Professorinnenanteils an deutschen Hochschulen von 1992 bis 2014. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 70(4): 565–591.

Cholotta, K.; Kirchner, S. (2017) Perspektiven einer Arbeitswelt loser Kopplung. In: Bundesministerium für Arbeit und Soziales Abteilung Grundsatzfragen des Sozialstaats der Arbeitswelt und der sozialen Marktwirtschaft (Hrsg.), Werkheft 04, Berlin: Bundesministerium für Arbeit und Soziales. 38-42.

Kirchner, S.; Beyer, J. (2016) Die Plattformlogik als digitale Marktordnung. Wie die Digitalisierung Kopplungen von Unternehmen löst und Märkte transformiert. In: Zeitschrift für Soziologie 45(5): 324–339.

Kirchner, S. (2016) Linking institutions and firm-level outcomes: the roles of diverse innovative capability profiles in Germany's economy. In: Innovation: The European Journal of Social Science Research 29(4): 462-480.

Kirchner, S. (2016) Besser, schlechter oder polarisiert? Universelle und regime-spezifische Trends der Arbeitsqualität in der EU-15. In: Zeitschrift für Soziologie 45(2): 73-90.

Kirchner, S. (2016) Digitale Arbeitsplätze. In: H. Friese, G. Rebane, M. Nolden & M. Schreiter (Hrsg.), Handbuch Soziale Praktiken und Digitale Alltagswelten, Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden. 1-9.

Kirchner, S. (2015) Konturen der digitalen Arbeitswelt. Eine Untersuchung der Einflussfaktoren beruflicher Computer- und Internetnutzung und der Zusammenhänge zu Arbeitsqualität. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 67(4): 763–791.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe